MUSIKKAPELLE DER

MARKTGEMEINDE LANGENZERSDORF

 

Home
CHRONIK
VORSTAND
BESETZUNG
FOTOS
KONTAKT
TERMINE
GÄSTEBUCH
LINKS

C H R O N I K

Es war der Initiative von Othmar Raab zu verdanken, dass das „Projekt Musikkapelle Langenzersdorf“ zustande kam und sich diese 1998 als Verein etablieren konnte. Zum Obmann wurde Otto Susan gewählt, der den Verein auf eine solide Basis stellte. Die musikalische Leitung übernahm der Leiter der Musikschule der Marktgemeinde Langenzersdorf, Kapellmeister Robert Ringwald.

 

Von 2005 bis 2009 stand Gerhard Trittner an der Spitze des Vereins, welcher die Präsenz der Musikkapelle in der Gemeinde weiter ausbaute. Im April 2009 übernahm Josef Stummer die Geschicke des Vereins und konnte gemeinsam mit Robert Ringwald unter anderem die Idee des „Tag der Blasmusik“ realisieren. Traditionell findet dieser jeden Pfingstmontag am Enzoplatz statt. Nicht zuletzt fördert der Auftritt von Gastkapellen den Kontakt unter Musikern und verwandelt Langenzersdorf in ein Zentrum der „Musik für alle“. Steigende Besucherzahlen sprechen für die Qualität! Seit 2016 zeichnet Herbert Eigner verantwortlich für die Kapelle.

 

Weitere jährliche Veranstaltungen, die die Musikkapelle musikalisch begleitet, sind unter anderem der Faschingsumzug, das Kellergassenfest, die Maiandacht bei der Bildereiche, der Umgang zu Fronleichnam, mehrere Frühschoppen bei ortsansässigen Heurigen und nicht zuletzt das Totengedenken, die Auftritte der LE Weisenbläser beim Adventmarkt sowie die Gestaltung einer Messe in der Pfarre St. Katharina. Neben etwa 40 Proben bestreiten die 44 aktiven Mitglieder der Musikkapelle einschließlich ihrer Formationen über 50 Ausrückungen pro Jahr.

 

Seit 2010 erweitert die „LE Big Band“ das Angebot mit beschwingter Musik und lädt jährlich zu Frühjahrsbeginn zu Tanz mit BigBand-Sound ein. Im Dezember 2013 wurde der Musikkapelle aufgrund ihres musikalischen Wirkens der Kulturpreis der Marktgemeinde Langenzersdorf verliehen und 2015 produzierte die Musikkapelle ihre erste CD unter dem Titel KLangenzersdorf“, welche das breite musikalische Spektrum aller Gruppen der Musikkapelle wiedergibt. Unmittelbar danach ertrommelten die jungen Schlagwerker unter dem Namen "HAU DRAUF GmbH" beim Nachwuchswettbewerb "NÖN sucht das größte Talent“ den 1. Preis! Aufgrund der ausgezeichneten Erfolge anlässlich der jährlichen Konzertwertung des NÖ Blasmusikverbandes wurde der Kapelle 2017 der Ehrenpreis in Silber der Frau Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner überreicht – ein zusätzlicher Anreiz für die Musiker ihr Bestes zu geben!

Obmann Herbert Eigner plant gemeinsam mit den Musikern für die Zukunft: „Das Leistungsniveau halten, ausbauen und das Repertoire erweitern. Seit der Zeit des Bestehens konnte unsere Kapelle eine Vielzahl junger Menschen auf dem Weg ihrer musikalischen Ausbildung über Schule, Studium bis hin zum Berufsmusiker begleiten – und hier wollen wir gerne auch weiterhin Verantwortung übernehmen!“

Interessierte MusikerInnen sind herzlich eingeladen, sich mit Kapellmeister Robert Ringwald in der Musikschule der Marktgemeinde Langenzersdorf in Verbindung zu setzen. Proben finden jeden Mittwoch zwischen 19:00 – 21:00 Uhr statt.